Datenschutzrichtlinie

Universia Holding, S.L., informiert die Nutzer (im Weiteren der oder die „Nutzer”) über die Datenschutz-Richtlinie des Unternehmens, damit diese von Nutzern, die im Rahmen einer Eintragung oder Anmeldung bei den von einer solchen Einrichtung angebotenen Dienstleistungen auf den Portalen (im Weiteren die „Portale” oder in Einzahl das „Portal”) oder über die Portale personenbezogene Daten angegeben haben, über die Pflicht zur Angabe von Daten und den Zweck der Bearbeitung informiert werden.

Das Portal hat internationalen Charakter. Es können sich also Nutzer, Universitäten/Unternehmen und Einrichtungen (aus Santander Gruppe oder nicht) anmelden bzw. an den Aktivitäten teilnehmen, die sich außerhalb und innerhalb der Europäischen Union befinden.

Der Nutzer garantiert, dass die über das Portal angegebenen personenbezogenen Daten korrekt sind und übernimmt die Haftung für die Mitteilung von Änderungen der Daten.

DEFINITION

  • Programm: Stipendien- bzw. Hilfsprogramme oder Studienprojekte, die in dem von Universia Holding, SL, geleiteten Stipendiumsbereich veröffentlicht wurden.
  • Örtliche Bank: Einrichtung der Santander Gruppe mit Sitz am Wohnort des Nutzers.
  • Empfängerbank: Einrichtung der Santander Gruppe mit Sitz am Zielort des Programms.
  • Herkunftsuniversität: Universität, in der der Student derzeit sein Studium absolviert.
  • Herkunftsland des Nutzers: Wohnsitzland des Nutzers.

1. VERANTWORTLICH FÜR DIE VERARBEITUNG

Identität der für die Datenbearbeitung verantwortlichen Person:

Universia Holding, S.L

Unternehmen, das 2005 im Handelsregister Madrid eingetragen wurde, Band 16547, Folio 107, Seitenzahl M-28189, Inscription: 4ª und mit CIF: B82976515. (im Folgenden als 'Verantwortliche Partei' bezeichnet).

Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Postanschrift: Ciudad Grupo Santander. Avda de Cantabria s/n, 28660 Boadilla del Monte (Madrid)

E-Mail-Adresse: derechosarcobecas@universia.net

Kontakt Datenschutzbeauftragter: dpo@universia.net

2. ZWECK UND LEGITIMIERUNG DER BEARBEITUNG

  1. Verwaltung der Anmeldung des Nutzers auf dem Portal. Verwaltung der Anmeldung des Nutzers auf dem Portal. Der Verantwortliche wird die Daten der Benutzer, die sich über das entsprechende Formular registrieren, zur Verwaltung ihrer Anmeldung im Portal sowie zur Verwaltung ihrer Nutzung der dort angebotenen Services, insbesondere zur Anmeldung für die Programme (nachfolgend „Programm“ oder die „Programme“), sowie zum Informationsaustausch und zur Beseitigung der Zweifel und Beantwortung anderer Anfragen der Benutzer verarbeiten. Die Legitimierung für die Bearbeitung ergibt sich aus der Ausführung eines Vertrags, der mit Annahme der Rechtsbedingungen des entsprechenden Services abgeschlossen wurde.

  2. Übertragung der Daten an die Universität/das Unternehmen und die Einrichtung der Santander Gruppe des Ziellands des Stipendiums.Der Verantwortliche kann zur Bearbeitung des entsprechenden Antrags die Daten des Nutzers an die Universität oder das Unternehmen, die oder das das entsprechende Programm gewährt hat oder gewähren wird, sowie je nach Programmart an die Zieluniversität/-unternehmen weiterleiten, damit der Nutzer an dem gesamten Programm teilnehmen kann. Zudem werden die Daten des Nutzers ausschließlich zu seiner Unterstützung hinsichtlich des Programms, d.h. insbesondere zur Verwaltung der akademischen Aktivitäten und Treffen zwischen Nutzern und Universität/Unternehmen, bei denen das Programm durchgeführt wird, und der Einrichtung der Santander Gruppe an die Einrichtung der Santander Gruppe des Landes, in dem sich die Universität/das Unternehmen befindet, weitergeleitet. Dies ist für die Bearbeitung des Programmantrags erforderlich. Die Legitimierung für die Bearbeitung ergibt sich aus der Ausführung eines Vertrags, der mit Annahme der Rechtsbedingungen der entsprechenden Dienstleistungen bzw. Programme abgeschlossen wurde.

  3. Versand akademischer Mitteilungen auf jeglichem Weg durch den Verantwortlichen.Der Verantwortliche bearbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer, um ihnen rein akademische Mitteilungen zukommen zu lassen. Diese können u.a. Kurse, Stipendien, Arbeitsangebote, Weiterbildungen und Workshops enthalten. Solche Mitteilungen stehen in Verbindung mit dem Inhalt des Portals. Die legitimierende Grundlage für die Bearbeitung der personenbezogenen Daten ist das legitime Interesse des Verantwortlichen.

  4. Überlassung der personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen an örtliche Banken und andere Einrichtungen der Santander Gruppe, damit diese auf jeglichem Weg (auch elektronisch) eigene und kommerzielle Mitteilungen Dritter versenden können.Der Verantwortliche überträgt die personenbezogenen Daten der Nutzer, die dazu ausdrücklich ihre Zustimmung abgegeben haben, an andere Einrichtungen der Santander Gruppe, damit diese eigene und kommerzielle oder akademische Mitteilungen Dritter versenden können. Die Mitteilungen können zum Beispiel folgende Themen enthalten: Bank-, Investment- und Versicherungsprodukte, Telekommunikation, Erziehung, Freizeit, Forschung, Automobilwesen, Massenkonsum, Arbeit, Kultur, Berufsaussichten, Textil, Transport, Versicherungen, Gastgewerbe, Technologie, Ernährung, TV, Radio, Portale und Internetkäufe. Die kommerziellen Mitteilungen können personalisiert werden, d.h., dass die Handelsforschung auf Grundlage des persönlichen Profils des Nutzers erfolgen kann. Die Legitimierung dieser Datenbearbeitung besteht juristisch in der ausdrücklichen Einwilligung des Nutzers. Sollte der Nutzer anfänglich seine Zustimmung nicht erteilt oder sie nach Erteilung zurückgenommen haben, verliert er damit nicht seinen Nutzerstatus und auch seine Teilnahme an den sonstigen über das Portal angebotenen Service wird nicht beeinträchtigt.

  5. Durchführung von Wettbewerben, Werbeaktionen, Verlosungen und anderen Events über das Portal Becas oder über Facebook.Der Verantwortliche veröffentlicht über das Portal Becas oder über Facebook in gewissen zeitlichen Abständen Wettbewerbe, Werbeaktionen, Verlosungen und andere Events, an denen die Nutzer teilnehmen und über die sie die angebotenen Preise gewinnen können. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich nach Annahme der für die jeweiligen Werbeaktion, Verlosung oder Veranstaltung geltenden rechtlichen Grundlagen. Dabei wird durch den vorliegenden Vertrag die Berechtigung zur Datenverarbeitung gegeben.

  6. Durchführung statistischer Untersuchungen durch Universia Holding, S.L.Der Verantwortliche bearbeitet sämtliche über die Interaktion des Nutzers mit dem Portal und den dort angebotenen Leistungen gesammelten Daten zu dem ausschließlichen Zweck der Bewertung der geleisteten Dienstleistungen und deren Verwendbarkeit sowie deren zukünftigen Verbesserung. Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung der personenbezogenen Daten ist das legitime Interesse des Verantwortlichen.

  7. Datenübertragung an die örtliche Bank, damit diese statistische Untersuchungen anstellen kann.Der Verantwortliche leitet die vom Nutzer zur Verfügung gestellten personenbezogenen und die durch die Interaktion des Nutzers mit dem Portal und den dort angebotenen Dienstleistungen erhaltenen Daten an die örtliche Bank weiter. Die örtliche Bank kreuzt diese Informationen mit den Daten, über die sie verfügt, zu dem ausschließlichen Zweck der Erstellung von statistischen Untersuchungen, der Bewertung der geleisteten Dienstleistungen und deren Verwendbarkeit und der zukünftigen Verbesserung derselben. Diese Übertragung der personenbezogenen Daten ist mit der ausdrücklichen Zustimmung des Nutzers, die durch Markierung des entsprechenden Felds erteilt wird, rechtmäßig. Sollte der Nutzer anfänglich seine Zustimmung nicht erteilt oder sie nach Erteilung zurückgenommen haben, verliert er damit nicht seinen Nutzerstatus und auch seine Teilnahme an den sonstigen über das Portal angebotenen Dienstleistungen wird nicht beeinträchtigt.

  8. Beantwortung der Anfragen von Benutzern.Der Zweck dient hauptsächlich der Bearbeitung und Verwaltung von Informationsanträgen, Fragen und sonstigen Anfragen von (registrierten und nicht registrierten) Benutzern, die über das dafür eingerichtete Formular eingereicht wurden, sowie zu Handlungen und Verfahren, die gegebenenfalls aufgrund derselben erfolgen. Die Verarbeitung beruht auf rechtmäßigem Interesse von Universia sowie gegebenenfalls unter Einhaltung der geltenden rechtlichen Pflichten.

  9. Abtretung der personenbezogenen Daten der Nutzer durch den Verantwortlichen an die örtlichen Banken und gegebenenfalls an die Banco Santander, S.A (Spanien), damit diese die Interessenten wegen möglicher Auswahlverfahren kontaktieren können. Bei den Programmen, bei denen dies als Möglichkeit angeboten wird, kann der Verantwortliche die personenbezogenen Daten der Nutzer, die ausdrücklich ihr Einverständnis erklärt haben, der örtlichen Bank mitteilen, damit diese sie kontaktieren kann, um an den eigenen Auswahlverfahren derselben teilzunehmen. Desgleichen können die Daten der Interessenten, die ihr Einverständnis erklärt haben, unter bestimmten Umständen der Banco Santander, S.A. (Spanien) als Stammhaus der Gruppe für globale Auswahlverfahren mit Durchführung globalen Inhalts im Stammhaus mitgeteilt werden. Wenn der Nutzer beispielsweise seinen Wohnsitz in Brasilien hat, würden seine Daten der örtlichen Bank in diesem Land und gegebenenfalls der Banco Santander, S.A (Spanien) mitgeteilt, wenn das Verfahren als global erachtet wird. Die Legitimierung dieser Datenbearbeitung besteht juristisch in der ausdrücklichen Einwilligung des Nutzers. Sollte der Nutzer anfänglich seine Zustimmung nicht erteilt oder sie nach Erteilung zurückgenommen haben, verliert er damit nicht seinen Nutzerstatus und auch seine Teilnahme an den sonstigen über das Portal angebotenen Serviceleistungen wird nicht beeinträchtigt.

3. DATENAUFBEWAHRUNGSFRIST

Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden während der Dauer der Vertragsbeziehung aufbewahrt und sofern der Nutzer nicht ihre Löschung beantragt. Sie sollten nicht gelöscht werden, da sie zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder zur Formulierung, Ausübung und Verteidigung von Ansprüchen erforderlich sind.

Widerruft der Nutzer seine Einwilligung oder übt er das Widerrufsrecht aus, werden seine personenbezogenen Daten für die gesetzlich vorgesehenen Fristen gesperrt, um den sich aus der Verarbeitung ergebenden möglichen Verpflichtungen nachzukommen.

Für all diejenigen Fälle, in denen die Interessenten an bestimmten Programmen die Abtretung ihrer Lebenslaufdaten an die örtliche Bank und gegebenenfalls an die Banco Santander, S.A. im Zusammenhang mit den Auswahlverfahren akzeptieren, wird die empfangende Bank diese Daten nur für einen Zeitraum von 3 Jahren aufbewahren. Sobald dieser Zeitraum abgelaufen ist, werden die Daten für einen festgelegten rechtlichen Zeitraum bis zur späteren Löschung gesperrt.

4. EMPFÄNGER DER DATEN

Die von den Nutzern während des Registrierungsprozesses zur Verfügung gestellten Daten und Dateien werden von der verantwortlichen Stelle an die Universitäten/Unternehmen, die das entsprechende Programm gewährt hat oder gewähren muss, sowie an die Zielhochschule/Firma, die das Programm einberuft, übertragen, an dem der Nutzer beschlossen hat, sich zu beteiligen, und schließlich an das Banco Destino, mit dem einzigen und ausschließlichen Zweck, den Nutzer in Bezug auf sein Programm zu unterstützen, insbesondere durch die Verwaltung von akademischen Aktivitäten und Treffen zwischen den Nutzern, der Zieluniversität/-firma und dem entsprechenden Banco Destino, mit dem einzigen Zweck, seine Teilnahme daran zu verwalten. Im Folgenden Link finden Sie einerseits eine Liste mit den Bezeichnungen der Universitäten/Unternehmen, mit denen der Verantwortliche zusammenarbeitet, sowie die Länder, in denen sie sich befinden. Daneben Link finden Sie die Empfängerbanken, die bei bestimmten akademischen Aktivitäten oder Events mit den Stipendiaten oder Teilnehmern zusammenarbeiten. Die Weiterleitung der Daten an die Universität/das Unternehmen sowie an die entsprechende gruppeninterne Filiale (Empfängerbank) ist zur Verwaltung der Teilnahme des Nutzers an dem ausgewählten Projekt, Stipendium oder Programm erforderlich.

Des Weiteren werden die personenbezogenen Daten der Nutzer, die dem zugestimmt haben, örtlichen Banken bzw. anderen Einrichtungen der Santander Gruppe mitgeteilt, damit diese einerseits eigene und kommerzielle Informationen Dritter an die Nutzer verschicken und andererseits eine statistische Untersuchung in Bezug auf den Erfolg und die Qualität der angebotenen Programme vornehmen können. Unter dem vorherigen Link finden Sie die unterschiedlichen Einrichtungen der Santander Gruppe, die je nach Herkunftsland des Nutzers kommerzielle Informationen an diese versenden können.

Und schließlich wird der Verantwortliche bei den Programmen, bei denen die Möglichkeit einer Teilnahme an einem Auswahlverfahren der örtlichen Bank oder der Banco Santander, S.A., wenn der Nutzer sein Einverständnis erteilt, die Daten den genannten Banken mitteilen, um den Nutzer zu kontaktieren und die entsprechenden Auswahlverfahren zu bearbeiten.


Internationale Übertragungen personenbezogener Daten an Drittländer:

Bzgl. der angebotenen Programme Wir weisen die Nutzer darauf hin, dass das Portal internationalen Charakter hat, sich also Nutzer, Universitäten/Unternehmen und Einrichtungen (aus Santander Gruppe oder nicht) anmelden bzw. an den Aktivitäten teilnehmen können, die sich außerhalb und innerhalb der Europäischen Union befinden. Bewirbt sich der Nutzer für ein Programm, Projekt oder Stipendium einer Universität/eines Unternehmens, das sich außerhalb der Europäischen Union befindet, akzeptiert er, dass seine Daten sowohl an die Universität, die das Stipendium erteilt, an die Zieluniversität und das Zielunternehmen, als auch an die sich in dem jeweiligen Land befindliche Einrichtung der Santander Gruppe (Zielbank), weitergeleitet werden. In diesem Sinne ist sich der Nutzer bewusst, dass die Bearbeitung der Daten außerhalb der Europäischen Union ein Risiko für die Sicherheit seiner Daten darstellen kann, da sie damit aufgrund der fehlenden Entscheidung der Kommission über die Angemessenheit bzgl. Drittländern nicht mehr von den europäischen Normen gewährten Garantien geschützt werden. Der Verantwortliche übernimmt keine Haftung für überlassene Daten und kann deren Sicherheit nicht gewährleisten.

Bzgl. der Handelsforschung und der Durchführung statistischer Untersuchungen andere Einrichtungen der Santander Gruppe; der Verantwortliche gibt die Daten der Nutzer, die dem zugestimmt haben, an die unterschiedlichen Einrichtungen der Santander Gruppe weiter, damit diese kommerzielle Informationen an die Nutzer verschicken und statistische Untersuchungen zur Prüfung des Erfolgs und der Qualität der angebotenen Programme vornehmen können. Es muss darauf hingewiesen werden, dass es Einrichtungen der Santander Gruppe außerhalb der Europäischen Union und nach den Kriterien der Europäischen Kommission selbst in „nicht sicheren” Gebieten gibt. Aus diesem Grund übertragen wir, falls nicht etwas Gegenteiliges beschlossen wird, Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich nach von der Europäischen Kommission gebilligten Standardvertragsklauseln. Die Nutzer können zusätzliche Informationen in Bezug auf die internationalen Übertragungen der personenbezogenen Daten beantragen und auf Anfrage unter der in Punkt 5. genannten Postanschrift eine Kopie der entsprechend umgesetzten Schutzmaßnahmen erhalten.

Im Folgenden Link finden Sie einerseits eine Liste mit den Bezeichnungen der Universitäten/Unternehmen, mit denen der Verantwortliche zusammenarbeitet, sowie die Länder, in denen sie sich befinden. Daneben Link finden sich die Einrichtungen der Santander Gruppe des Ziellands, die an bestimmten akademischen Aktivitäten und Events mit den Stipendiaten und Teilnehmern zusammenarbeiten bzw. im Rahmen der erteilten Zustimmung kommerzielle Mitteilungen an die Nutzer verschicken können.

In Bezug auf die Teilnahme an Auswahlverfahren der örtlichen Bank und/oder der Banco Santander, S.A., die eventuell am Sitz bestimmter Programme angeboten werden können, wird der Verantwortliche die Daten der Nutzer, die zuvor ihr Einverständnis erteilt haben, der zuständigen örtlichen Bank und gegebenenfalls der Banco Santander, S.A. (Spanien) mitteilen, damit der Nutzer kontaktiert werden und das entsprechende Auswahlverfahren bearbeitet werden kann. Es gibt örtliche Banken, die sich außerhalb der Europäischen Union oder sogar in Gebieten befinden, die entsprechend der Entscheidungen der Europäischen Kommission als „nicht sicher“ eingestuft werden. Demzufolge wird der Verantwortliche, außer dann, wenn das Gegenteil verfügt wird, die Übertragung der personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen in den standardmäßigen, von der Europäischen Kommission genehmigten Vertragsklauseln durchführen. Die Nutzer können zusätzliche Informationen in Bezug auf die internationalen Übertragungen der personenbezogenen Daten beantragen und auf Anfrage unter der in Punkt 5. genannten Postanschrift eine Kopie der entsprechend umgesetzten Schutzmaßnahmen erhalten. Unter dem folgenden Link sind die örtlichen Banken zu finden, die die Daten erhalten können.

5. RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

Die Nutzer haben das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen sowie die Berichtigung unrichtiger Daten, die Einschränkung der Bearbeitung oder gegebenenfalls ihre Löschung zu beantragen, sobald die Daten u. a. zu den Zwecken, zu denen sie erfasst wurden, nicht mehr erforderlich sind. Unter bestimmten Umständen und aufgrund ihrer jeweiligen Situation können betroffene Personen Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten einlegen. Der Verantwortliche verarbeitet dann die Daten nicht weiter, sofern nicht rechtlich zwingende Gründe vorliegen oder es gegebenenfalls zur Bearbeitung oder Verteidigung von Reklamationen erforderlich ist.

Zudem können die Nutzer die Übertragbarkeit ihrer Daten beantragen, sofern dies technisch durchführbar ist.

Die Inhaber der Daten können sich unter Beifügung eines Identitätsnachweises zur Ausübung ihrer Rechte schriftlich an folgende Adresse wenden: derechosarcobecas@universia.net oder per Post an Ciudad Grupo Santander,Avda de Cantabria s/n, Santander Universidades, 28660 Boadilla del Monte (Madrid), Spanien.

Die Inhaber der Daten haben auch das Recht, sich an die spanische Datenaufsichtsbehörde zu wenden: Agencia Española de Protección de Datos, Calle Jorge Juan 6, 28001 Madrid oder an dessen elektronisches Portal www.aepd.es, Dies gilt insbesondere, wenn sie der Meinung sind, dass ihre Rechte seitens der für die Bearbeitung zuständigen Person nicht richtig geltend gemacht wurden.

Wir erinnern daran, dass der Nutzer das Recht hat, seine Einwilligung zu kommerziellen Zwecken durch ein Schreiben an die oben genannten Adressen jederzeit zurückzuziehen.